Edit Content

Nordeuropa

Mitteleuropa

Zentralafrika

IN KONTAKT
KOMMEN

Berufliche Fahrlässigkeit

Berufliche Fahrlässigkeit kann sowohl für Einzelpersonen als auch für Unternehmen erhebliche Konsequenzen haben. Wenn Fachleute ihre erwarteten Standards an Sorgfalt und Fachkenntnis nicht erfüllen, kann dies zu finanziellen Verlusten, Rufschädigung und emotionaler Belastung führen.

Berufliche Fahrlässigkeit tritt auf, wenn das Verhalten eines Fachmanns unterhalb des erforderlichen Standards liegt.

Wenn Sie das Gefühl haben, Opfer beruflicher Fahrlässigkeit geworden zu sein, nehmen Sie Kontakt mit dem Team für gewerbliche Rechtsstreitigkeiten von Oracle Solicitors auf, um Ihnen von der anfänglichen Beratung über die gesamte Klage hinweg bei der Durchsetzung der Ihnen zustehenden Entschädigung behilflich zu sein.

Unser Service für Ansprüche auf berufliche Fahrlässigkeit

Bei Oracle Solicitors bieten wir eine umfassende Palette von Dienstleistungen für Ansprüche auf berufliche Fahrlässigkeit, einschließlich:

Fallbewertung: Wir bieten eine anfängliche Fallbewertung an, um die Erfolgsaussichten Ihres Anspruchs auf berufliche Fahrlässigkeit einzuschätzen. Unsere erfahrenen Experten bewerten die Fakten, Beweise und rechtlichen Aspekte Ihres Falls und geben Ihnen eine ehrliche Bewertung.

Untersuchung und Dokumentation: Unser Team führt gründliche Untersuchungen durch, um Beweise für Ihren Anspruch zu sammeln. Wir überprüfen relevante Dokumente, konsultieren Experten und bauen Ihren Fall auf.

Verhandlung und Vergleich: Wir führen Verhandlungen mit dem fahrlässigen Fachmann und dessen Versicherer, um eine faire und angemessene Einigung zu erzielen, die Sie angemessen für Ihre Verluste entschädigt.

Prozessführung: Wenn eine faire Einigung nicht erzielt werden kann, sind wir bereit, geeignete Verfahren gegen den fahrlässigen Fachmann einzuleiten. Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Regulierungsbehörden.

Wir bearbeiten alle Arten von Fällen beruflicher Fahrlässigkeit und verfügen über besondere Expertise in den folgenden Bereichen:

Wie können wir helfen?

Sollten Sie jemals in einen Streit verwickelt sein, können Ihnen unsere Experten den Rat und die Unterstützung bieten, die Sie für die Durchsetzung eines Anspruchs benötigen. Rufen Sie bitte (+49) 69 9675 8891 an oder hinterlassen Sie Ihre Nachricht mit Ihren Kontaktdaten, und wir werden uns bei Ihnen melden.

Häufig gestellte Fragen

Berufliche Fahrlässigkeit tritt auf, wenn ein Fachmann wie ein Rechtsanwalt, Steuerberater, Architekt oder Finanzberater die erwarteten Standards an Sorgfalt und Fachkenntnis bei der Erbringung seiner Dienstleistungen nicht erfüllt.

Beispiele für berufliche Fahrlässigkeit können falsche Beratung, Verletzung beruflicher Pflichten, Fehler oder mangelnde angemessene Sorgfalt und Fachkenntnis bei der Arbeit umfassen. Um einen Anspruch auf berufliche Fahrlässigkeit geltend zu machen, ist es notwendig nachzuweisen, dass das Handeln oder Unterlassen des Fachmanns Ihnen Schaden und finanziellen Verlust zugefügt hat.

Die Verjährungsfrist für einen Anspruch hängt von der Art des Berufs ab, beginnt jedoch entweder ab dem Datum der Fahrlässigkeit oder dem Datum, an dem Sie von der Fahrlässigkeit erfahren haben oder hätten erfahren müssen.

Es ist wichtig, so früh wie möglich rechtlichen Rat einzuholen, wenn Sie der Meinung sind, einen Anspruch auf berufliche Fahrlässigkeit zu haben. Eine Verzögerung des Anspruchs kann dazu führen, dass die Verjährungsfrist überschritten wird und das Recht auf Entschädigung verloren geht.

Der Prozess für die Geltendmachung eines Anspruchs auf berufliche Fahrlässigkeit hängt von den vertraglichen Bedingungen und der Regulierungsbehörde ab, beinhaltet aber in der Regel folgende Schritte:

Beratung: Beginnen Sie mit einer Beratung bei einem erfahrenen Rechtsanwalt für berufliche Fahrlässigkeit, wie unseren Rechtsexperten. Wir bewerten die Erfolgsaussichten Ihres Falls und beraten Sie über das Potenzial für Erfolg und die verfügbaren rechtlichen Möglichkeiten.

Vorverfahren: Bevor rechtliche Schritte eingeleitet werden, ist es oft notwendig, dem Vorverfahrensprotokoll für berufliche Fahrlässigkeit zu folgen. Dies beinhaltet das Senden eines detaillierten Schreibens mit den Vorwürfen der Fahrlässigkeit, den erlittenen Verlusten und dem gewünschten Ergebnis an das fahrlässige Unternehmen.

Verhandlung und Vergleich: Der fahrlässige Fachmann und sein Versicherer antworten in der Regel auf das Schreiben mit den Vorwürfen und leiten Verhandlungen ein.

Prozessführung: Wenn eine Einigung durch Verhandlungen nicht erzielt werden kann, kann eine Klage erforderlich sein. Wir begleiten Sie durch den Gerichtsprozess.

Stefanie-Wenzel-Lux

Stefanie ist eine Juristin. Sie hat an der Goethe-Universität Frankfurt studiert und sich auf internationales Recht spezialisiert.   

Buchen Sie einen Rückruf

Füllen Sie unser Formular aus und einer unserer Experten wird sich bei Ihnen melden.
Landing Page - Get In Touch - Aviation Callback