Edit Content

Nordeuropa

Mitteleuropa

Zentralafrika

IN KONTAKT
KOMMEN

Intellectual Property Ansprüchen

Wenn jemand Ihr geistiges Eigentum verletzt, können Sie rechtliche Schritte unternehmen, um Ihr Unternehmen zu schützen. IhrIntellectual Property muss geschützt werden.

Unser Team ist spezialisiert auf Streitigkeiten im Bereich von Intellectual Property und verfügt über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Bearbeitung von Intellectual Property Ansprüchen für nationale und internationale Mandanten. Wir verfügen über umfassendes Know-How und Fachkenntnisse in verschiedenen Branchen, darunter Luftfahrt, Technologie, Mode, Unterhaltung und Industrieunternehmen.

Unser Team  bei Oracle Solicitors hilft bei folgenden Fragestellungen:

Wie wir Ihnen helfen können

Bitte rufen Sie unsere Anwälte an, um Sie bei der Einreichung von IP-Anträgen zu unterstützen, auf Dritte zu antworten oder Gerichtsverfahren gegen Sie zu verteidigen. Kontaktieren Sie uns unter (+49) 69 9675 8891 oder klicken Sie hier, um unser Kontaktformular auszufüllen.

Häufig gestellte Fragen

Eine Verletzung des geistigen Eigentums liegt vor, wenn eine unbefugte Nutzung, Vervielfältigung, Verbreitung oder Ausbeutung Ihrer geistigen Eigentumsrechte ohne Ihre Erlaubnis erfolgt.

Geistiges Eigentum kann Marken, Gebrauchsmuster, Betriebsgeheimnisse, Urheberrechte, Patente und Designrechte umfassen. Eine Verletzung kann das Kopieren urheberrechtlich geschützter Werke, die Verwendung ähnlicher Marken, die Herstellung und den Verkauf patentierter Erfindungen oder die Vervielfältigung geschützter Designs umfassen. Um einen Anspruch auf Verletzung des geistigen Eigentums geltend zu machen, ist es entscheidend, nachzuweisen, dass die verletzende Partei Ihre geschützten geistigen Eigentumsrechte unrechtmäßig verwendet oder ausgenutzt hat.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre geistigen Eigentumsrechte verletzt wurden, beginnen Sie damit, Beweise zu sammeln, die Ihren Anspruch unterstützen, einschließlich des Nachweises des Eigentums an den geistigen Eigentumsrechten, Beispielen für die verletzenden Aktivitäten und aller Korrespondenz oder Vereinbarungen im Zusammenhang mit Ihrem geistigen Eigentum.

Anschließend können Sie in Betracht ziehen, ein Abmahnungsschreiben an das verletzende Unternehmen zu senden und zu verlangen, dass es die verletzenden Aktivitäten unverzüglich einstellt. Geben Sie deutlich an, welche geistigen Eigentumsrechte verletzt werden, legen Sie Beweise für die Verletzung vor und geben Sie die erforderlichen Maßnahmen zur Behebung der Situation an.

Sie sollten rechtlichen Rat von Experten einholen, wie unsere Anwälte bei Oracle Solicitors, die sich auf Verletzungsansprüche spezialisiert haben. Wir bewerten die Erfolgsaussichten Ihres Falls, helfen Ihnen bei der Festlegung des angemessenen Vorgehens  und begleiten Sie durch den rechtlichen Prozess.

Wenn Ihre geistigen Eigentumsrechte verletzt wurden, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:

Einstweilige Verfügung: Sie können beim Gericht eine einstweilige Verfügung beantragen, um die verletzenden Aktivitäten sofort zu stoppen.

Schadensersatz: Wenn Sie finanzielle Verluste aufgrund der Verletzung erlitten haben, haben Sie möglicherweise Anspruch auf Schadensersatz.

Bekanntgabe erzielter Gewinne: In einigen Fällen kann das Gericht anordnen, dass das verletzende Unternehmen die aus der unbefugten Nutzung  Ihrer geistigen Eigentumsrechte erzielten Gewinne offenlegt.

Herausgabe oder Vernichtung: Das Gericht kann anordnen, dass das verletzende Unternehmen alle rechtswidrig hergestellten oder verwendeten verletzenden Materialien, Produkte oder Kopien herausgibt oder vernichtet.

Stefanie-Wenzel-Lux

Stefanie ist eine Juristin. Sie hat an der Goethe-Universität Frankfurt studiert und sich auf internationales Recht spezialisiert.   

Buchen Sie einen Rückruf

Füllen Sie unser Formular aus und einer unserer Experten wird sich bei Ihnen melden.
Landing Page - Get In Touch - Aviation Callback